Willkommen zum YOGA! 

blue protection © Martina Strauss

Agents of Peace, Martina Strauss, betrachtet Yoga als eine nährende und heilende Kraft und möchte mit ihrem Yogaunterricht im Yogastudio in Berlin-Köpenick nicht nur Stabilität, Konzentration, Ausdauer und Geschmeidigkeit mit den Körperübungen - den Asanas - vermitteln, sondern ihren Schülern vor allem geistige Stärke, Entspannung und Inspiration schaffen. Und Raum. Viel Raum für tiefe Freude und inneren Frieden, neue Eindrücke und all die Herausforderungen, die unser Leben täglich für jeden von uns bereithält. Yoga sieht Martina als einen Weg an, der manchmal mühsam, manchmal schön, doch immer wertvoll ist. Yoga fordert uns auch: auf unserem Weg - unserem Leben - immer Achtsamkeit und Mitgefühl zu üben und uns als Mensch sowohl körperlich als auch geistig weiterzuentwickeln. Yoga schenkt uns dann seine reichen Früchte, wenn wir bereit sind, etwas zu tun: zu üben und lernen zu wollen. Pathabi Jois, ein großartiger Yogalehrer, hat es so formuliert: Yoga ist für alle da, die Jungen, die Alten, die Dicken, die Dünnen; nur nicht für die Faulen.

 

Yoga hilft uns nicht nur, unseren Körper zu stärken, sondern mit unserer Seele - unserem Selbst in Kontakt zu kommen. Wenn wir so immer wieder in unsere eigene Mitte kommen, uns mit neuer innerer Kraft aufladen können, erfüllt uns das mit Freude. Martina wünscht sich, dass ihre Schüler dann mit Kraft, Geduld, Energie und ihrem so kostbaren inneren Frieden von ihrer Yogamatte in ihr Leben gehen und alle Lebewesen, alles Lebendige mit großem Respekt beachten und behandeln und aktiv ihre Welt gestalten, als Agents of Peace, Agenten des Friedens.  Nachhaltigkeit

 

Positionen werden einzeln und auch in fließendem und dynamischem Stil - Vinyasa Yoga - geübt. Entspannung spielt eine große Rolle, Atemübungen; wir singen das OM und chanten öfter Mantren und auch kurze geführte Meditationen werden in den Unterricht eingeflochten. Martina verwendet klassische, spirituelle Musik, aber auch ganz coole Songs. Und sie will euch mit Klängen überhaupt verwöhnen: Gong, Zimbeln, Klangschalen, Naturinstrumenten, Klangspiele kommen zum Einsatz.

 

Unser Körper ist für jeden von uns essentiell wichtig. Als gestresste Städter mit anstrengenden Lebensrhytmen zwischen Beruf, Familie und allen anderen Verpflichtungen, ist Yoga eine wunderbare Möglichkeit, wieder in Einklang mit sich zu kommen: seinem Körper, seiner Seele. Beim Yoga-Üben kommt nicht nur unser Körper, dem wir oft in zu häufigen Sitzpositionen nicht gerecht werden, wieder in den Fluss, wird gedehnt und gestreckt, sondern wir finden wieder zu Atem. Und letzten Endes können wir mit Yoga nicht nur ein tiefes körperliches Wohlbefinden erreichen, sondern uns spirituell mit einer starken Energie verbinden, die nicht nur im ganzen Universum, sondern in uns selbst - in jedem von uns - wohnt und die wir nur wiederentdecken und zulassen müssen.